Mit Matthias Haker präsentiert die Galerie Hunold einen neuen Künstler aus dem Bereich Fotokunst.

Matthias Haker wurde 1984 in Potsdam geboren. Nach frühen Versuchen und einer längeren Pause begann seine ernsthafte fotografische Arbeit im Jahr 2008 nach dem Erwerb eine digitalen Spiegelreflexcamera. Bald spezialisiert er sich auf Naturaufnahmen, Architektur und Stadtlandschaften. Ein Spezialgebiet sind die "Lost Places", Bilder von verfallenden Gebäuden, die den Betrachter mit Ihren morbiden Charme in Traumwelten entführen.

Die Galerie Hunold präsentiert limitierten Fotoeditione, die im aufwändigen ChromaLuxe-Verfahren in einer überragenden Qualität hergestellt werden. Intensive Farben, höchste Kontraste, und tiefstes Schwarz bringen in Vebindung mit der glänzende Oberfläche die Motive von Matthias Haker excellent zur Geltung.

Matthias-Haker-Bilder-Deep-In-The-Woods

Hier geht's zu den Bildern von Matthias Haker: