Elvira Bach – Immer Ich

Elvira Bach ist zweifelsohne eine der wichtigsten zeitgenössischen deutschen Malerinnen. Mit der Teilnahme an der Documenta  in Kassel im Jahr 1982 gelang ihr der große internationale Durchbruch. Seit dem findet man ihre großformatigen und farbintensiven Frauenbildnisse bei nationalen und internationalen Kunstausstellungen.

Geboren am 22. Juni 1951 im Taunus, verbrachte Elvira Bach ihre Kindheit im hessischen Neuenhain. Später studierte sie an der Staatlichen Glasfachhochschule in Hadamar und zog anschließend nach Berlin. Hier studierte sie von 1972 bis 1979 Malerei an der Hochschule der Künste Berlin.

Später sagte sie einmal: “Kunst und ein eigener Stil muss sich mit der Zeit finden und entwickeln, das kann man nicht an der Universität erlernen.”

Elvira Bach | AzurblaueIhren eigenen Stil hat Elvira Bach gefunden. Herausragende Charakteristika ihrer künstlerischen Handschrift sind intensive Farbigkeit und eine starke Ausdruckskraft ihrer Bilder. Auf sich aufmerksam macht Elvira Bach sich durch ihre Frauenportraits, in den sie sich mit Themen der Identität und Weiblichkeit auseinandersetzt und in denen sich in der Mehrzahl unschwer die Züge der Malerin selbst ausmachen lassen. Die Verwobenheit der Künstlerin mit ihrem Werk machen ihre Bilder aus. Ihr eigenes Leben und persönliche Erfahrungen wie ihre Aufenthalte in Afrika und ihr Leben als Mutter zweier Söhne thematisiert Elvira Bach in ihren Bildern immer wieder aufs Neue.

Neoexpressionistische Frauenbildnisse als Spiegel des eigenen Lebens

Von Beginn an ist die Ähnlichkeit der Bilder  mit der Person Elvira Bach unverkennbar. Während sich die frühen Werke der 80er Jahre gößtenteils um dem Thema “Ich” drehten, nahm im Laufe der Zeit der Einfluss des familiären Umfelds (Heirat, Geburt zweier Söhne, Rückzug ins häusliche Privatleben) auf ihr Kunst Elvira Bach | Ganz Evaimmer mehr zu.

Ambivalentes Frauenbild

In Ihrer farbintensiven und expressiv anmutenden Malerei und in ihren Grafiken zeigt Elvira Bach die Frau in ihrer ganzen Ambivalenz. Und letztendlich nicht nur die Frau, sondern den Menschen an sich. In ihrer
Kunst geht es immer um menschliche, grundlegende Gefühle wie Glück und Trauer, Leid und Leidenschaft, Angst und Einsamkeit. Gezeigt werden starke, moderne, sinnliche Frauenfiguren mit breiten Schultern, die die Lasten des Lebens tragen können, mit Händen, die zupacken können. Dennoch können diese Frauen verletzlich sein, melancholisch aber auch lebenslustig.

Heute lebt und arbeitet Elvira Bach in Berlin. Dabei ist sie ihrem neoexpressionistischen Malstil bis heute treu geblieben.

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Bildern von Elvira Bach. Stöbern Sie in einfach in aller Ruhe durch und wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Gerne bieten wir Ihnen auch eine passende Einrahumg für Ihr Wunschbild an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.