Armin Mueller-Stahl | Auerbachs Keller

150,00

Wir liefern Ihnen “Armin Mueller-Stahl Auerbachs Keller” auch gerne in einem passenden Rahmen. Rufen Sie uns an und wir unterbreiten gerne ein Angebot!

Vorrätig

Arktikel-Nr.: AMS376

Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie an unter 02571-986560.

Unsere Öffnungszeiten:
Di - Fr. 9.00 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr.
Sa 9.00 - 13.00 Uhr.

Blattformat: 29 x 21,5 cm
Technik: Lithographie
Auflage: 180
Material: Bütten
Ausführung: handsigniert
Artikelnummer: AMS376 Kategorie:

Beschreibung

Armin Mueller-Stahl | Auerbachs Keller

Eine handsignierte und limitierte Original-Lithografie

Armin Mueller-Stahl wurde am 17. Dezember 1930 in Tilsit, Ostpreußen, geboren. Er wuchs in einer künstlerischen Familie auf und entdeckte früh seine Leidenschaft für die Schauspielerei. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte er an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Seine Karriere begann er am Deutschen Theater in Berlin und wurde schnell zu einem gefeierten Bühnenschauspieler. In den 1960er Jahren begann er auch in Filmproduktionen mitzuwirken und etablierte sich als einer der bekanntesten deutschen Schauspieler, zunächst in der DDR, ab 1980 in der BRD und ab 1989 in den USA. Sein internationaler Durchbruch kam in den 1980er Jahren mit Filmen wie "Music Box" und "Avalon". Mueller-Stahl arbeitete mit renommierten Regisseuren wie Costa-Gavras oder Jim Jarmusch zusammen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine schauspielerischen Leistungen. Neben seiner Schauspielkarriere ist Mueller-Stahl auch studierter Konzertgeiger und als Schriftsteller und Maler tätig. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Die Bilder von Armin Mueller-Stahl

Bereits in jungen Jahren begann Mueller-Stahl mit dem Malen. Ein Themenschwerpunkt der Bilder von Mueller-Stahl sind die „Menschenbilder“, Portraits von bekannten Persönlichkeiten, Film oder Schauspielcharaktere, oder auch unbekannte Personen des alltäglichen Lebens, wobei er verschiedene Techniken und Materialien verwendet, um seine Visionen zum Ausdruck zu bringen. In seinen Gemälden zeigt Mueller-Stahl eine bemerkenswerte Fähigkeit, die menschliche Natur und die Komplexität der Emotionen darzustellen. Seine Werke sind oft von einer gewissen Melancholie geprägt, aber auch von einer tiefen Menschlichkeit und einer Suche nach dem Sinn des Lebens. Mueller-Stahls Bildkunst wurde seit der ersten Ausstellung im Jahr 2001 im Potsdamer Filmmuseum in zahlreichen Ausstellungen weltweit gezeigt. Auch die Galerie Hunold hat dem Künstler im Jahr 2013 eine große Ausstellung gewidmet. Hier Impressionen der Ausstellung. Die Bilder von Armin Müller-Stahl sind ein weiterer Beweis für seine außergewöhnliche künstlerische Mehrfachbegabung, und seine Fähigkeit, verschiedene Ausdrucksformen zu beherrschen. Seine Werke sind eine Bereicherung für die Kunstwelt und zeigen seine tiefe Verbindung zur menschlichen Erfahrung.

Armin Mueller-Stahl Auerbachs Keller

Diese Original-Lithografie von Armin Mueller-Stahl hat das Format 29 x 21,5 cm und ist in einer weltweit limitierten Auflage von 180 Exemplaren erschienen. Natürlich ist es von Mueller-Stahl handsigniert worden. Das Bild stellt eine Szene aus Goethes Faust dar, mit Mephistopheles der über dem wilden Gewimmel in Leipzigs (noch heute existierender) Traditionskneipe thront.

Zusätzliche Informationen

Technik

Lithographie

Auflage

180

Material

Ausführung